Arduino UNO wird nicht erkannt
headerimage

Fehlermeldung ch341-uart ttyUSB0: ch341-uart converter now disconnected from ttyUSB0

Als ich letzens bei meinem PC, der unter Linux Mint 21 läuft, feststellte, dass ein Arduino UNO (China Clone) nicht erkannt wurde, bekam ich zunächst einen Schreck. Es hatte, um es vorweg zu nehmen, weder mit der Hardware noch mit der Arduino IDE zu tun. Folgende Fehlermeldung erschien nach dem Eintippen des dmesg-Kommandos im Terminal:

hostname@user:~$ dmesg
...
[ 359.333499] usb 2-3.2: new full-speed USB device number 13 using xhci_hcd
[ 359.434854] usb 2-3.2: New USB device found, idVendor=1a86, idProduct=7523, bcdDevice= 2.62
[ 359.434868] usb 2-3.2: New USB device strings: Mfr=0, Product=2, SerialNumber=0
[ 359.434875] usb 2-3.2: Product: USB2.0-Serial
[ 359.504844] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
[ 359.504883] usbserial: USB Serial support registered for generic
[ 359.508401] usbcore: registered new interface driver ch341
[ 359.508435] usbserial: USB Serial support registered for ch341-uart
[ 359.508471] ch341 2-3.2:1.0: ch341-uart converter detected
[ 359.509951] usb 2-3.2: ch341-uart converter now attached to ttyUSB0
[ 359.576718] input: PC Speaker as /devices/platform/pcspkr/input/input15
[ 360.114417] input: BRLTTY 6.4 Linux Screen Driver Keyboard as /devices/virtual/input/input16
[ 360.121202] usb 2-3.2: usbfs: interface 0 claimed by ch341 while 'brltty' sets config #1
[ 360.123151] ch341-uart ttyUSB0: ch341-uart converter now disconnected from ttyUSB0
[ 360.123200] ch341 2-3.2:1.0: device disconnected
hostname@user:~$
 
Verwundert haben mich die letzen beiden Zeilen, nach dem Anstecken des Arduino UNO wurde dieser erkannt, kurz danach aber disconnected. Nach kurzer Suche im Netz fand ich auf https://stackoverflow.com/questions/70123431/why-would-ch341-uart-is-disconnected-from-ttyusb Hinweise dazu, es liegt an einem "braillle e-reader" Eintrag, den man auch in der Ausgabe vom demesg-Kommando sieht (in grün). Der Vorschlag auf der o.g. Seite, das Paket "brltty" zu entfernen brachte bei mir die Lösung, also:
 
hostname@user:~$ sudo apt remove brltty
hostname@user:~$
 
Ein erneuerter Test mit dmesg brachte folgendes Ergebnis:
hostname@user:~$ dmesg
...
[ 705.313760] ch341 2-3.2:1.0: ch341-uart converter detected
[ 705.314392] usb 2-3.2: ch341-uart converter now attached to ttyUSB0
hostname@user:~$
 
Die Arduino IDE erkannte den Port und ich konnte das Board hinzufügen:
 
 
 
nach oben